• Mallorca mit Kindern [5 Ausflugstipps + Routen]
  • Mallorca mit Kindern [5 Ausflugstipps + Routen]

    In diesem Artikel findest du Tipps, um Mallorca mit Kindern zu bereisen, Ausflugstipps, Tagesausflüge und Routen sowie Fotos der schönsten Mallorca Sehenswürdigkeiten. Welcher Ort ist für Familien am besten geeignet? Was muss man gesehen haben? Wie ist das Wetter in Palma de Mallorca? Macht Mallorca mit Kleinkind auch Spaß?

    Keine Frage, die Strände und Buchten auf Mallorca sind toll, aber die Lieblingsinsel der Deutschen hat deutlich mehr als Ballermann und Bierkönig zu bieten. Egal ob du Mallorca zur Mandelblüte bereist, oder das Oktoberwetter auf Mallorca genießt, wir haben die richtigen Tipps für eine Reise nach Mallorca für dich gesammelt.


    Corona Situation: Vorab noch ein paar subjektive Eindrücke: Mallorca ist im Moment nicht unbedingt so wenig besucht, wie wir es vielleicht vermuten. Die Strände sind ab mittags voll mit spanischen Touristen, gleiches gilt für Palma. Wer eine leer gefegte Insel erwartet, der irrt, auch wenn viele Geschäfte und Restaurants noch geschlossen sind.

    Den einen mag das freuen, mich hat schockiert, dass im Inselradio Mallorca darüber berichtet wurde, dass rund 800 Familien nicht genügend Ressourcen haben, sich mit frischen Lebensmitteln zu versorgen und auf Hilfsprojekte angewiesen sind.

    Ausflugstipps Mallorca mit Kindern: Welcher Strand?

    Massentourismus ist nirgends gut, das steht fest, aber wir wünschen uns für die hier vom Tourismus abhängigen Menschen, dass schnell wieder ein wenig Normalität einkehrt.


    Mallorca mit Kindern – Ausflugstipps

    Alle Mallorca Ausflugstipps, die du hier auf dem Blog findest, lassen sich auch als Unternehmungen auf Mallorca mit Kindern realisieren.

    Mallorca mit Kindern: Ausflugstipps und Tagesausflüge

    Wir zeigen dir außerdem die schönsten Mallorca Strände und Badebuchten auf der Insel, erzählen dir, wo du auf Mallorca wandern kannst und haben auch einige Ideen was man auf Mallorca bei schlechtem Wetter machen kann.

    Hier findest du eine Übersicht aller Mallorca-Blogs:

    1. Tagesausflug: Halbinsel Formentor & Pollença

    Wenn es dich bis zum nördlichsten Zipfel Mallorcas zieht, dann fährst du auf der Halbinsel Formentor die kurvenreiche Straße bis zum Leuchtturm. Auf dem Weg dorthin kommst du durch das Weltkulturerbe Serra de Tramantuna.

    Mallorca Cap de Formentor

    Ein Gebirge, dass sich über die Gesamte Westküste Mallorcas bis in den Norden der Insel erstreckt. Auch ein kleiner Abstecher ins touristische Pollença lohnt sich.

    Nicht zu verwechseln mit dem bezaubernden Ort Cala Figuera im Südosten von Mallorca, erreichst du auf der Halbinsel Formentor eine gleichnamige und wunderschöne Badebucht auf einem unebenen Trampelpfad. Der Abstieg lohnt sich.

    Mehr liest du hier: Mallorca Tagesausflug zum Cap Formentor*

    2. Mallorca Roadtrip mit dem Mietwagen: Westküste MA-10

    Eine der schönsten Küstenstraßen Spaniens findest du auf Mallorca. Die bizarre Landschaft der Serra de Tramantuna an Mallorcas Westküste gehört zum Weltkulturerbe und lässt sich wunderbar an einem Tag oder mit einer Zwischenübernachtung auf halber Strecke fahren.

    See Cuber auf Mallorca

    Neben schroffen Klippen, einer Felsenschlucht und den beiden Seen Cuber und Gorg Blau erwartet dich auf dieser Route auch das schönste Dorf Spaniens: Fornalutx.

    Roadtrip Mallorca Werstküste*

    3. Mallorca Tagesausflug nach Palma

    Ein Besuch in Palma de Mallorca darf bei einem Mallorca Urlaub nicht fehlen. Wir empfehlen dir die Arabischen Bäder, leckere Frühstückscafés und einen Spaziergang durch die Altstadt.

    Cafés und Restaurants für Brunch und Frühstück in Palma de Mallorca: Ziva to go

    Palma Sehenswürdigkeiten + Tipps für Familien

    Die besten Brunchcafés: Veggie und vegan frühstücken in Palma

    4. Sollér & Roter Blitz

    Wenn du dich gegen einen Roadtrip an Mallorcas Westküste entschieden hast, dann ist vielleicht ein Tagesausflug nach Sollér und eine Weiterfahrt nach Port de Sollér etwas für dich.

    Soller, Roter Blitz, Mallorca
    Roter Blitz nach Port do Soller

    Ab Palma kannst du die Strecke mit dem Roten Blitz zurück legen und anschließend mit einer nostalgischen Straßenbahn bis zum Meer fahren.

    Hier findest du Tipps für diesen Mallorca Tagesausflug: Mit dem Roten Blitz von Palma nach Sollér

    5. Strandhopping im Süden & Osten

    Die schönsten Mallorca Strände und Badebuchten auf Mallorca findest du im Süden und Osten der Insel. Auch Palma hat einen weitläufigen Strand, der einfach zu Fuß vom Stadtzentrum zu erreichen ist.

    schöner Strand auf Mallorca: die Platja de Muro

    Auf einer Mietwagen-Tour entlang der Küste kannst du zum Beispiel im Süden, an der Cala Pi, starten und fährst bis zur großen Bucht von Alcudia.

    Übersicht über die schönsten Strände und Badebuchten auf Mallorca

    Parken & Auto fahren auf Mallorca

    Ein Mietwagen auf Mallorca macht auf jeden Fall Sinn, denn mit den Bussen kommst du zwar gut rum, aber bist im Radius begrenzt, wenn du während deines Urlaubs nicht den Standort deiner Unterkunft verändern möchtest.

    Wie schnell darf man auf Mallorca fahren?

    Das Wichtigste zuerst: Knöllchen und Strafzettel auf Mallorca sind horrend teuer. Halte dich unbedingt an die Geschwindigkeitsbegrenzung.

    Roadtrip Mallorca Westküste, Blick auf die Serra de Tramantuna

    Auf Autobahnen, und davon gibt es nicht viele, beträgt das Tempolimit 120 km/h, in Ortschaften darf meist nur 40 km/h gefahren werden und auf Landstraßen ist bei 90 km/h Schluss.

    Parken auf Mallorca: Die Regeln

    In mit weißer Linie gekennzeichneten Bereichen, darfst du kostenlos parken, an blauen Linien musst du ein Ticket ziehen. Achtung: Auch hier unterscheiden sich die Preise bei Überschreitung der Zeit deutlich von denen in Deutschland. Schnell werden 80,00 Euro fällig, also lieber Kleingeld bereithalten.

    An gelben Linien herrscht ein Parkverbot. Hier solltest du nicht stehen bleiben.

    Welches Auto brauche ich auf Mallorca?

    Ein Kleinwagen reicht völlig aus, so findest du in den Straßen und manchmal engen Gassen sehr einfach Parkplätze. Wir hatten zwei Unterkünfte und konnten jeweils gut am Straßenrand davor parken.

    Wie schnell darf man auf Mallorca fahren?

    Die Straßen sind gut ausgebaut und es gibt, abgesehen von den Serpentinen im Norden und an der Westküste, keine schwierigen Straßenverhältnisse auf Mallorca.

    Auto mieten auf Mallorca

    Über die gängigen Portale im Internet kannst du dir ein Auto auf Mallorca mieten und die Preise vergleichen. Auf jeden Fall solltest du die höchste Versicherungdeckung wählen. Warum, das wird vor Ort schnell klar: Die Mallorquiner sind nicht zimperlich und die ein oder andere Beule im Mietwagen ist garantiert. Steinschlag auf den Parkplätzen kommt noch dazu.


    Wir schreiben gerade fleißig an unseren Mallorca-Reiseberichten. Mit * versehene Texte und Links erscheinen in den nächsten Tagen. Schau doch nochmal vorbei.

    Wenn der Beitrag hilfreich für dich war, sag es gerne weiter: deinen Freunden, auf Pinterest oder Facebook.

    .

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.