• Fehmarn Sehenswürdigkeiten: unsere besten +13 Tipps für Kinder
  • Fehmarn Sehenswürdigkeiten: unsere besten +13 Tipps für Kinder

    Was kann man auf Fehmarn unternehmen? Die Sehenswürdigkeiten auf Fehmarn lassen sich auf einem Inselausflug erkunden, ein Besuch in Burg oder am Südstrand sollte auf keinen Fall fehlen.

    Fehmarn ist klein und lässt sich in kurzer Zeit mit dem Auto umrunden, die meisten Fehmarn Sehenswürdigkeiten lassen sich auch auf einer Radtour entlang der Küste entdecken.


    Mehr Informationen für deinen Urlaub auf Fehmarn findest du hier:

    Reisetipps für Campingurlaub: Mit dem Wohnmobil nach Fehmarn

    Unternehmungen für Familien: Was kann man mit Kindern auf Fehmarn machen?

    1. Fehmarn Sehenswürdigkeiten: Kitesurfer beobachten

    Die meisten der Fehmarn Sehenswürdigkeiten liegen ganz selbstverständlich am Strand. Windsurfen oder die faszinierende Technik der Kitesurfer begeistern uns jedes Mal, wenn Wind aufkommt.

    Fehmarn Sehenswürdigkeiten

    2. Einsame Strände entdecken

    Nicht nur die stark frequentierten Kitesurf-Spots auf Fehmarn begeistern, sondern auch die unbekannten Ecken. Unser Lieblingsstrand befindet sich im Süden, zwischen dem bekannten Südstrand und der Fehmarnsundbrücke.

    The Villas Fehmarn Ferienwohnung Ferienhäuser
    Fehmarn Sehenswürdigkeiten: Strände im Süden

    3. Fehmarnsundbrücke

    Schon bei der Anreise nach Fehmarn kommst du an der ersten Inselsehenswürdigkeiten vorbei. Die 900 Meter lange Brücke, die Fehmarn mit dem Festland verbindet, ist ein tolles Fotomotiv.

    Fehmarnsundbrücke

    4. Natur & Deich

    Auf einer Radtour über die Insel oder einem Spaziergang auf dem Deich lernst du die herrliche Natur auf Fehmarn kennen. Blumenwiesen, Dünen, das salzig riechende Meer und immer ein frischer Wind um die Nase sind garantiert.

    Blumenwiese
    Deich

    5. Leuchtturm Flügge

    Neben dem bekannten Leuchtturm Flügge gibt es noch vier weitere Türme in Marienleuchte, Staberhuk, Strukkamphuk und Westermarkelsdorf.

    6. Fehmarn Sehenswürdigkeiten: Burg

    Mittwoch vormittags kannst du über den Wochenmarkt in Burg schlendern. In der Inselhauptstadt warten weitere Fehmarn Sehenswürdigkeiten auf dich: Zum Beispiel das Rathaus und die Kirche St. Nikolai. Das Heimatmuseum informiert über Leben und Arbeiten auf der Insel.

    Sehenswürdigkeiten in Burg auf Fehmarn: St. Nikolai

    Gleich um die Ecke befindet sich die Kirche St. Nikolai, eine der ältesten auf Fehmarn, hier lohnt sich auch ein kurzer Besuch von innen. Einer der sehenswerten Orte auf Fehmarn ist das Rathaus mit seinem roten Klinker und den Türmchen.

    7. Rathaus in Burg

    Einen schicken Blick auf das Rathaus in Burg hast du von einem der Cafés auf der gegenüberliegenden Straßenseite.

    Rathaus in Burg auf Fehmarn
    Sehenswürdigkeiten in Burg

    8. Grüner Brink

    Das Naturschutzgebiet mit Wasservogelbiotop liegt im Norden auf Fehmarn. Den Grünen Brink kannst du auf eigene Faust oder mit einer geführten Tour erkunden.

    Naturschutzgebiet Grüner Brink auf Fehmarn
    Grüner Brink - Fehmarn Sehenswürdigkeiten

    9. Stockbrot am Strand genießen

    Wir hatten das Glück, genau richtig zum Stockbrot grillen auf unserem Campingplatz in Strukkamp einzutreffen. Regelmäßig stellt das Animationsteam für Kinder und Besucher die Feuerschalen auf und wickelt den Teig um die Stöcke.

    Grillen am Strand
    Stockbrot am Strand
    Ausritt am Strand

    10. Niobe Denkmal

    Am Niobe Denkmal kannst du dich über den Untergang des Segelschulschiffs Niobe erkundigen. Mast, Gedenkstein und Bronzetafel erinnern an das Unglück im Jahr 1932.

    Niobe Denkmal Fehmarn
    Niobe Denkmal Fehmarn

    11. Burgruine Glambeck

    In der Burg aus dem 13. Jahrhundert lernst du die Geschichte Fehmarns kennen. Sie ist frei begehbar.

    12. Jimi Hendrix Gedenkstein

    Zwei Meter hoch strotzt der Gedenkstein für Fans der Rockmusik in die Höhe.

    13. Yachthafen in Burgtiefe

    Der sehr gepflegte Yachthafen in Burgtiefe lädt zum schlendern ein. Hier befindet sich auch ein öffentlicher Grillplatz in tollem Ambiente, den du nutzen kannst, wenn du dein eigenes Rost mitbringst.

    Yachthafen in Burgtiefe

    14. Promenade am Südstrand

    Der Südstrand ist der bekannteste Strand auf Fehmarn. Es gibt Strandkörbe und eine einladende Promenade.

    Promenade am Südstrand

    Fehmarn Tipps für Kinder

    Fehmarn ist zwar eine Sonneninsel, aber auch hier kommt irgendwann das schlechte Wetter an. Folgende Unternehmungen eignen sich auch für schlechtes Wetter:

    • Galileo Wissenswelt
    • Siloclimbing
    • Soccergolf
    • Meereszentrum Fehmarn
    • Funtasia Adventure Golf
    • Farmworld Fehmarn
    • NABU Wasservogelreservat mit Tast- und Schnupperpfad und speziellen Angeboten für Kinder.

    Meine Kollegin Isa war kürzlich ebenfalls auf Fehmarn. Wenn du dich für Kitesurfen interessierst, dann schau dir auch mal ihre Tipps für Fehmarn an.


    Schau dir auch Camping auf Fehmarn und die schönsten Strände auf Fehmarn an.

    .

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.