Die Blaue Lagune von Malta: ein Inselrundgang auf Comino & Cominotto

Wenn von der Blauen Lagune auf Malta die Rede ist, dann ist damit die Meeresenge zwischen Comino und Cominotto gemeint. Die  drei Quadratkilometer kleine, aber richtig feine und unbewohnte Insel Comino haben wir einen Tag lang bei bestem Wetter zu Jahresanfang besucht. Nur ein paar Meter vom Hafen entfernt befinden sich unter den Felsen sandige Strandabschnitte mit Ausblick auf Cominotto.


Das Wasser in der blauen Lagune von Malta ist kristallklar und die Insel samt ihren Stränden ist sehr sauber. Sie ist nicht nur für Badenixen und Strandgänger ein Paradies, sondern auch für Outdooraktivisten, die an einem Tag am liebsten gleich zwei kleine Inseln umrunden möchten. Je nach Jahreszeit bist du der einzige Besucher oder teilst dir das Wasser mit hunderten weiteren Tagesgästen.

Malta Strände: die Blaue Lagune von Malta, Malta blue Lagoon Comino

Wir empfehlen dir daher möglichst früh mit dem ersten Schnellboot anzureisen, die Zeit bis zum Eintreffen der anderen Urlauber zum Entspannen am Strand und in der Lagune zu nutzen und anschließend eine Wanderung um die Insel zu machen. Weitere Tipps für Tagesausflüge auf Malta und eine Route für deine Malta-Rundreise ohne Mietwagen findest du in diesen Beiträgen.

1. Die Anreise zur Blauen Lagune auf Malta

Die Überfahrt nach Comino, zur blauen Lagune, wird von mehreren Unternehmen angeboten. Wir sind mit Captain Morgan gefahren, denn mit ihnen hat die Kommunikation im Vorfeld am besten geklappt, obgleich die Bewertungen im Internet durchwachsen waren.

Malta Strände, Blaue Lagune Malta, Comino blue lagoon

Deswegen haben wir gerne die weitere Anfahrt mit dem Bus in Kauf genommen, anstatt mit der Fähre von Sliema aus zu fahren. Laute Musik an Board und ein Skipper, der sich selbst besonders gut gefällt, dürfen einen allerdings nicht stören.

Ab Cirkewwa mit dem Speedboot nach Comino

Mit den Buslinien 41, 42, 49 erreichst du den kleinen, unscheinbaren Pier bei Cirkewwa. Du steigst an der vorletzten Haltestelle „Marfa“ aus und biegst zu Fuß im Kreisverkehr nach rechts in Richtung der Hotels an der Küste ab. An einem mobilen Obst- und Gemüsehändler vorbei stehst du kurze Zeit später vor dem unscheinbaren Kassenhäuschen.

Die Schnellboote nach Comino fahren hier stündlich ab, im Winter sind sie seltener unterwegs. Wann das letzte Boot von Comino zurück nach Malta fährt erklärt dir der freundliche Mensch, der dir auch deine Fahrkarte verkauft. Für ein Return-Ticket zahlst du 15 Euro inklusive einer Tour durch die Höhlen in der blauen Lagune. Wenn du das nicht möchtest kannst du ein paar Euro sparen, wir empfehlen dir die Höhlen-Tour.

Die schönsten Strände auf Malta: Comino blue lagoon, Malta Strände, Blaue Lagune Malta

Die schönsten Strände auf Malta: Comino blue lagoon, Malta Strände, Blaue Lagune Malta, Comino Cave, Höhlen auf Comino

Captain Morgan fährt ebenfalls von hier aus die Insel Gozo an und setzt unterwegs Passagiere auf Comino ab. Wer eigentlich Gozo besuchen, aber der blauen Lagune auch einen kurzen Besuch abstatten möchte, der ist auf dieser Strecke besser aufgehoben, als auf der großen Gozo-Fähre, die sich an der letzten Bushaltestelle in Cirkewwa befindet.

Malta Strände, Blaue Lagune Malta, Comino blue lagoon

Vor allem wenn es sich nur um einen Tagesausflug handelt, der selbst schon für jede Insel separat sehr sportlich angesetzt ist.

Ab Sliema inklusive Halt auf Gozo

Alternativ bieten andere Unternehmen auch Abfahrten in Sliema an, zum Beispiel in Kombination mit  einem kurzen Besuch auf Gozo. Von Gozo aus nimmst du dann das Boot, welches im Hafen von Mgarr stündlich gegenüber der Bushaltestelle abfährt. Der Hafen von Mgarr bietet eine ganz tolle Kulisse. Warum du dir allerdings etwas mehr Zeit für diese Insel nehmen solltest und welche Orte uns auf dem Eiland besonders gut gefallen,

liest du hier: Die schönsten Gozo Sehenswürdigkeiten

Wir sind mit dem Boot auf dem Rückweg einfach bis Gozo und wieder zurück gefahren, so konnten wir vom Wasser aus einen Blick auf die Insel und den Hafen von Mgarr werfen und uns auf unseren Ausflug hier hin freuen.

2. Höhlen vor Comino in der Blauen Lagune

Die Bootsfahrt bis in die Höhlen hinein ist den Aufpreis in jedem Fall wert. Die Felsformationen und die Farben des Wassers sind an diesen Stellen unheimlich schön und von der Insel aus nicht zu erkennen.

Cave-Tour durch Cominos Höhlen

Bei allen Unternehmen kannst du zusätzlich zur Überfahrt auch noch einen Schlenker durch die blaue Lagune und in die Höhlen von Comino dazu buchen. Während der Tour siehst du die Felsformationen aus nächster Nähe und wirst mit kristallklarem Wasser belohnt, durch das du bis auf den Meeresgrund schauen kannst.

3. Die schönsten Strände & Buchten auf Comino

Die Blaue Lagune – Blue Lagoon

Die blaue Lagune von Comino, von der oft in Verbindung mit Malta die Rede ist, befindet sich zwischen Comino und Cominotto. Gehst du zwischen den Klippen im Süden der blauen Lagune hoch und dann noch ein paar Minuten zu Fuß, dann kannst du die blaue Grotte mit ihrem Steinbogen und dem kleinen Schiff am Meer auch nochmal vom Land aus sehen.

Die schönsten Strände auf Malta: Comino blue lagoon, Malta Strände, Blaue Lagune Malta

Der Sand ist weiß und weich, es sind kaum Steine vorhanden. Wasserschuhe benötigst du hier nicht, wir haben rund um Comino und Cominotto das ein oder andere Mal Quallen angetroffen.

Strände auf Comino: St. Marija Bay

15 Minuten zu Fuß von der blauen Lagune aus im Uhrzeigersinn an der Küste entlang, gelangst du zu diesem weniger besuchten Strandabschnitt, denn die meisten Besucher bleiben in der Nähe des Fähranlegers oder laufen nicht gern.

Von Frühjahr bis Herbst kannst du sich gegen eine kleine Gebühr mit dem Wassertaxi bis hier hin bringen lassen. Wir sind zu Fuß gelaufen. In die andere Richtung gelangst du zur Crystal Bay. Dieser Klippenstrand schließt fast nahtlos an die blaue Lagune an.

Crystal Bay auf Comino

Hier hast du eine traumhafte Aussicht auf das schimmernde Wasser, jedoch keinen Sandstrand. Wer auf der Suche nach feinem Sand ist, der sollte sich lieber mit dem Uhrzeigersinn auf der Insel bewegen oder direkt an der blauen Lagune bleiben. Der Weg bis hier hin ist steinig und anspruchsvoll, die Mühe wird jedoch belohnt.

Von der blauen Lagune aus hast du einen tollen Ausblick auf die kleine Nachbarin Cominotto. Wer mag, der schwimmt einfach rüber. Die Alternative ist das Boot.

4. Aktivitäten & Sehenswürdigkeiten auf Comino

Comino bietet neben tollen Stränden und Buchten auch ein paar Attraktionen. In den Wintermonaten ist es sehr ruhig, dafür geht im Sommer in der Lagune die Post ab. Große Partyboote mit Tagesgästen inklusive Bananenboot und Jetski tummeln sich zwischen den beiden Inseln.

Kajak-Tour

Etwas mehr Ruhe findest du auf einer geführten Kajak-Fahrt durch die Lagune.

St. Marys Tower, Comino Tower

Vom Tower aus hast du einen erhabenen Blick auf die Lagune und den Gozokanal. Der kleine Aufstieg lohnt sich sehr um nochmal einen Überblick über die kleine Insel Comino, die blaue Lagune und eine Aussicht auf die Crystal Bay zu genießen.

5. Comino Geheimtipp: Überfahrt nach Cominotto

Genau wie auf Gozo und Malta ticken die Uhren auf Comino auch ein wenig anders. Typisch Süden eben. Willst du einen Schirm mieten, dann geht das nicht für Comino. Buchst du jedoch eine Überfahrt für 5 Euro nach Cominotto, dann gibt es den Schirm gratis dazu.

Malta Strände, Blaue Lagune Malta, Comino blue lagoon

Nebenan geht es auch etwas ruhiger zu. Aufgrund fehlender kulinarischer Angebote sonnen sich hier nur wenige Besucher am Strand, selbst zu Hochzeiten im Sommer war der Andrang auf der kleinen Nachbarinsel überschaubar.

6. Wissenswertes & Reisetipps zur Blauen Lagune von Malta

Beste Reisezeit für Comino & Cominotto

Je näher der Sommer rückt und je wärmer es wird, desto mehr gilt: der frühe Vogel. Waren wir im Winter noch den ganzen Tag alleine auf der Insel, mit seltenem Besuch von anderen Touristen, so glich die blaue Lagune von Comino im April bereits einem überfüllten Mallorcastrand, an dem man lediglich bis 10 Uhr vormittags etwas Ruhe und vor allem Platz hat. Dann wird es voll.

Die schönsten Strände auf Malta: Comino blue lagoon, Malta Strände, Blaue Lagune Malta, Comino Cave Höhlen

Im Winter haben wir uns selbst verpflegt, im Frühjahr können wir uns vor dem ‚kulinarischen‘ Angebot bei der Ankunft kaum retten. Im Wasser tummeln sich unzählige Menschen, das Angebot für Wassersport ist unüberschaubar.

Unterkünfte & wohnen: das Hotel auf Comino

Das einzige Hotel auf der Insel ist nach unseren Recherchen in einem weniger guten Zustand, obgleich es trotzdem gut besucht ist. Die Bewertungen im Netz sind durchwachsen. Im Winter hat es geschlossen, was an der Unbeständigkeit des Wetters liegt.

Die schönsten Strände auf Malta: Comino blue lagoon, Malta Strände, Blaue Lagune Malta

Bei starkem Wind fahren die Boote nicht zwischen Comino und Malta oder Gozo. Alternativ stehen noch ein Campingplatz und eine Bungalowanlage zur Verfügung. Öffnet es, dann ist der Andrang auf der Insel bereits so groß, dass wir eher einen der schönen Strände auf Gozo bevorzugen würden und auf Comino nur am Morgen als Tagesgäste verweilen.

Verpflegung auf Comino & Cominotto

In den Wintermonaten bist du hier Selbstversorger. Das Hotel hat geschlossen, Restaurants oder Cafés gibt es nicht. Von Frühling bis Herbst verwandelt sich die Gegend um den Pier in eine riesige Fressmeile. Du kannst sogar Cocktails aus einer Kokosnuss trinken oder gleich ein Mehrgänge-Menü beim Caterer bestellen.


Warst du schon auf Comino? Hinterlasse uns gerne einen Kommentar mit deinen Erlebnissen! Schau dir auch unsere Route für Malta und die schönsten Malta Sehenswürdigkeiten an.

.
Dieser Beitrag enthält unbezahlte Werbung! Der Text ist ein redaktioneller Beitrag! Er spiegelt unsere persönliche Meinung, die auf Erfahrung beruht,  wieder und könnte unbeabsichtigt eine werbende Wirkung haben, ohne dass wir hierzu beauftragt wurden oder einen finanziellen Ausgleich erhalten haben.

6 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich akzeptiere